Zur Liste

T3 Syncro Doka bei der Maroc Challenge Rallye

Mit einem T3 Syncro Doka, Baujahr 1986, nimmt ein spanisches Team an der Winterausgabe der Rallye Maroc Challenge teil. Wir stellen das Team und die Rallye vor.

1986 VW T3 Doka 4WD Syncro 2.3 WBX

 ©Gonzalo Ros

Von 1. bis 8. Dezember findet die 15. Auflage der "Maroc Challenge - Winter Edition Rallye" statt. Mit dabei ist das Team "Karvan's Syncroriders" aus Malaga in Andalusien.

Das Fahrzeug der "Karvan's Syncroriders" rund um Fahrer und Mechaniker Gonzalo Ros sowie Copilot und Mechaniker Daniel Liñan ist ein T3 Doka Syncro mit 2,3-Liter-WBX-Motor.

In ihrer Syncro-Doka werden Ros und Liñan mehr als 3000 Kilometer in Marokko zurücklegen - durch unterschiedlichstes Terrain. Von der Wüste geht es über das Atlas-Gebirge, durch Täler und Oasen bis Saidia an der Mittelmeerküste. Viele Passagen sind schwierig und herausfordernd.

Spenden werden verteilt.

 ©Gonzalo Ros

Teilnehmen können an der Rallye alle Fahrzeuge mit Erstzulassung vor 2002 - egal ob Allrad oder nicht. Die Teilnehmer der Rallye werden aber nicht nur durch Marokko brausen, sie werden alle auch etwas zur Unterstützung der isolierten Dörfer beitragen, die an der Rallye-Strecke liegen.

Die Syncro-Doka des "Karvan's"-Teams ist mit ihren 32 Jahren auf dem Buckel eines der ältesten Fahrzeuge, die an der diesjährigen "Maroc Challenge - Winter Edition Rallye" teilnehmen werden. Der Bulli hat bereits an mehreren Rallye-Wettbewerben teilgenommen.

"Dieser T3 ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie robust diese VW-Fahrzeuge sind", sagt Gonzalo Ros.

 ©Gonzalo Ros

"Karvan's Syncroriders" ist eine Kooperation zwischen Karvan's, einer bekannten auf VW Bullis aller Generationen spezialisierten Werkstatt in Sevilla, Flamenco Campers & Vans, einer auf VW Busse spezialisierten Campervermietung in Alhaurin de la Torre nahe Malaga, GoWesty, einem in Kalifornien ansässigen VW-Ersatzteilspezialisten und dem Off-Road-Motorrad-Club Dirt Wheels.

Während der Rallye wird das "Karvan's Syncroriders"-Team Kleidung und andere Hilfsmittel an Familien und Schulen in den armen, isolierten Gemeinden an der Strecke der Rallye spenden und übergeben. Sponsoren hierfür sind Mayoral (Kinderkleidung), Gedo (Kinder-Sportbekleidung und Schuhe) sowie Comercial del Sur de Papelería (Schulmaterialien und Schreibwaren).

 ©Gonzalo Ros

Ros sagt: "Diese spezielle Kombination aus humanitärer Hilfe und einem sportlichen Wettbewerb machen diese nordafrikanische Rallye zu einem besonderen Erlebnis für alle Beteiligten.

VW-Bulli.de wird nach Abschluss der Rallye erneut über das "Karvan's-Syncroriders"-Team mit ihrem 1986 VW T3 Doka 4WD Syncro 2.3 WBX berichten.

von Gerhard Mauerer