Zur Liste

Zu schade für nur ein Jahr – Peter Gebhards neuer Bulli-Abenteuer-Kalender

Kalender braucht und hat jeder. Sie zeigen Tag, Monat, Jahr und zumeist ein schönes Bild, bei Bulli-Fans in der Regel einen Bulli. Und ja, es gibt viele tolle Aufnahmen, aber bleibt man davor stehen und taucht in das Bild ein? Beginnt man, die Geschichte zu dem Bild zu suchen? Beginnt man, über das Bild zu diskutieren? In der Regel nicht. Wir haben uns mit Peter Gebhard getroffen und uns 2,5 Stunden über einen Kalender unterhalten. Warum, erzählen wir Euch jetzt.

 ©Peter Gebhard

Peter Gebhard, Jahrgang 1959, aufgewachsen in Kiel, ist so ein Typ Mensch, mit dem man sich unbekannter Weise an ein Lagerfeuer setzen kann und stundenlang aus dem Erzählen oder wohl eher aus dem Zuhören nicht mehr herauskommt.

Seit 30 Jahren bereist der diplomierte Fotograf die Welt und lässt beeindruckende Fotoreportagen entstehen, die bereits sämtliche renommierte Zeitschriften wie Stern, GEO oder Spiegel abgedruckt haben.

Ob die berühmte Panamericana, Rio, der Amazonas, New York und neuerdings auch Europa – Peter ist überall unterwegs und verpackt Geschichten in einmalige Fotografien.

 ©Peter Gebhard

2015 wird einer von Peters Träumen wahr und er ersteht einen 74er Brasilien-T1, mit dem er fortan seine Reisen unternehmen wird.

Peter lebt von da an ein Stück weit genau den Traum, den viele Bullifans sicherlich in ihrem Herzen tragen: Einfach mal losfahren, nichts planen, sich treiben lassen…..und so unternimmt er die erste Tour mit Bulli „Erwin“ von Istanbul bis zum Nordkap.

VW-Bulli.de hat Peter damals begleitet. Seine Reiseberichte findet man immer noch sämtlich auf unserer Seite.

Mittlerweile sind sechs Monate Island und eine durch die Corona-Pandemie schwierig zu bewältigende 25.000 Kilometer-Tour von Lissabon nach Lappland hinzugekommen. Unzählige Fotos und Geschichten haben sich angesammelt und aktuell ist Peter mit seiner Vortragsreihe zum Island-Abenteuer überall in Deutschland unterwegs.

Dankenswerterweise finden wir zwischen zwei Terminen bei Cappuccino und Wasser etwas Zeit, mit ihm zu sprechen. Vielleicht kann man jetzt schon erahnen, dass man sich mit Peter nicht einfach nur mal eben im Vorbeilaufen über seinen neuen XXL-Kalender, der Bilder aus seinen letzten Reisen quer durch Europa beinhaltet, unterhalten kann. Als studierter Fotograf weiß er seine Motive genau zu wählen, den Bulli ins rechte Licht zu rücken, die Tageszeiten und Wetterbedingungen auszunutzen. Nichts ist dem Zufall überlassen und doch entsteht vieles zufällig, ob mit Drohne oder herkömmlicher Spiegelreflexkamera. Die Motive finden sich von ganz allein auf dem Weg und werden genau dann akribisch gut inszeniert

 ©Peter Gebhard

Der Kalender „Bulli 2022“ ist in dem beeindruckenden Format 69 x 59cm auf sehr dickem Papier gedruckt und enthält 12 Monatsblätter plus dem Titelblatt, eine Motivübersicht und als Goodie insgesamt 13 kleine Geschichten zur Entstehung der gezeigten Bilder.

Es wird nun nicht einfach nur Erwin, der rot-weiße T1, vor den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gezeigt – das wäre dann ein Kalender, wie man ihn hundertfach anderweitig kaufen kann. Schöne Bilder von einem T1 vor einem Alpenpanorama…..nein. Es werden kleine Geschichten in einem Bild eingefangen und komischerweise fängt man bei Peters Bilder sofort an, einzutauchen: Wie ist das Bild entstanden, wie kommt der Bulli dahin und wo in Europa gibt es bitte solch leere, riesige Strände?

Wir haben uns, wie zu Beginn erwähnt, lange mit Peter über die insgesamt 13 Motive unterhalten. Nun hat natürlich der Käufer eines der Kalender nicht unser Glück, den Fotograf der Bilder und seine Erläuterungen gleich mit zu kaufen, um ebenfalls die Geschichten dahinter zu erfahren. Vielleicht macht aber genau das ein Stück weit den Reiz aus, sich selbst in die tollen Fotografien hinzudenken. Für neugierige Betrachter gibt es aber zu jedem Bild die entsprechende Kurzversion der Entstehungsgeschichte auf einer Übersichtsseite zum Schluss.

„Bulli 2022“ ist und bleibt ein Kalender – ok, aber wer sich am Ende eines jeden Monats nicht die Schere nimmt und die Bilder sorgfältig von den vergänglichen Datumszahlen trennt und zumindest aufbewahrt, der hat die Bilder nicht in Ruhe und ausreichend betrachtet.

Wir sagen Daumen hoch und können den Jahresbegleiter für 2022 eindeutig empfehlen und ebenso raten wir zu einem Besuch von Peters zahlreichen Vorträgen, die auch im kommenden Jahr weitergehen werden. Peter erlebt die Geschichten, von denen wahrscheinlich viele von uns im Stillen träumen. Mit dem Kalender an der heimischen Wand klappt das sicher noch ein bisschen besser. VW-Bulli.de freut sich auf weitere Touren mit Bulli „Erwin“, spannende Geschichten und Fotos von Peter Gebhard.

Der Kalender ist neben seinen Büchern über die Reisen exklusiv auf Peters Homepage zu bestellen oder auf einem seiner Vortragsevent für 34,90 Euro käuflich zu erwerben.

von Patrick Kühl