Zur Liste

Volkswagen Nutzfahrzeuge auf dem Genfer Autosalon

Volkswagen Nutzfahrzeuge präsentiert auf dem diesjährigen Genfer Autosalon nicht nur den neuen Multivan. Unter anderem hat der Hersteller auch ein Cargo e-Bike dabei.

T6.1

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Mit dem neuen  Multivan 6.1 zeigt Volkswagen Nutzfahrzeuge auf dem Genfer Auto-Salon (07. bis 17. März) das große Update seines Bestellers:  Mit einer Fülle neuer Assistenzsysteme, erstmals digitalen Instrumenten und einer neuen Infotainment-Generation mit permanentem Online-Zugang. Ebenfalls in Halle 2 zu sehen, der Amarok Aventura als Sondermodell Black Style, sowie das ungewöhnlichste Modell der Hannoveraner Nutzfahrzeug-Spezialisten: das Cargo e-Bike, ein innovatives, elektrisches Lastenrad.

Thomas Sedran, Vorstandsvorsitzender von Volkswagen Nutzfahrzeuge: „Der neue Multivan 6.1 ist der beste Bulli aller Zeiten. Wir haben ein ohnehin schon sehr gutes Fahrzeug genommen, die Assistenz- und Infotainmentsysteme und die Konnektivität auf den neuesten Stand der Technik gebracht: Allein die elektromechanische Servolenkung im 6.1 öffnet den Zugang zu einer Flut wichtiger neuer Assistenzsysteme. Zudem ist der Multivan 6.1 das erste Modell der Marke mit neuem „Digital Cockpit“. Web-Radio, Streaming und neue Online-Services dank Infotainment mit integrierter eSIM-Card, haben ihn weiter digitalisiert. Mit dem Multivan 6.1 wollten wir so neue Maßstäbe im Hinblick auf die Fahrzeugsicherheit und den Komfort setzen.“ Für Vortrieb sorgen neueste TDI-Motoren (90 bis 199 PS, Euro 6d-Temp). Ein Novum ist im neuen Bulli zudem ein reiner E-Antrieb. Auf den Markt kommen wird der neue Multivan 6.1 in den ersten Ländern im Herbst 2019.

Das CARGO e-BIKE

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Doch Volkswagen Nutzfahrzeuge wird in nahezu allen Segmenten innovative Zero-Emission-Vehicle anbieten. Vor diesem Hintergrund wurde das erste e-Lastenrad der Marke entwickelt: das CARGO e-BIKE. Innovative Neigetechnik und ein 250 Watt (48V) starker Mittelmotor unterstützt den Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h, um Zuladungen von 210 kg (inklusive Fahrer) zu transportieren. Das Ergebnis: Ein progressiver Last-Mile-Server als Nutzfahrzeug. Auf den ersten Märkten soll das weiße CARGO e-BIKE bereits im Sommer 2019 starten.

Schwarze Elemente dominieren hingegen beim neuen Amarok "Black Style" Designpaket und geben dem Pickup so einen besonderen Auftritt: Erhältlich für die Ausstattungslinien Highline und Aventura, mit Schwellerrohren, Stylingbar, Außenspiegel, Stoßstange, Trittstufen und Kühlergrill in ebenso elegantem Schwarz, wie die 20-Zoll-Leichtmetallräder "Talca Black“. Schwarze Außenspiegelgehäuse, schwarze Türgriffe und ein "Black Style"-Schriftzug am unteren Türlauf unterstreichen den stilsicheren und kraftvollen Auftritt.

von Gerhard Mauerer