Zur Liste

Volkswagen Nutzfahrzeuge steigert Absatz

Volkswagen Nutzfahrzeuge hat im Januar weltweit 31.200 Neufahrzeuge ausgeliefert. Das Ergebnis des Vorjahresmonats wurde damit um 2,1 Prozent übertroffen.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Die Auslieferungen in Westeuropa lagen mit 21.000 Fahrzeugen deutlich über Vorjahresniveau (+8,0 %). Vor allem in Frankreich mit 1200 Auslieferungen (+31,5 %), Spanien mit 800 Einheiten (+29,8 %) und Italien mit 800 Fahrzeugen (+24,2 %) legte die Marke zu.

In Deutschland wurden im ersten Monat des Jahres 7800 leichte VW- Nutzfahrzeuge ausgeliefert (+2,8 %).

Die Zahlen im Überblick:

- 10.200 Fahrzeuge der Caddy-Baureihe (9.700; +5,8 Prozent)
- 12.400 Fahrzeuge der T-Baureihe (11.800; +4,9 Prozent)
- 5.800 Fahrzeuge der Amarok-Baureihe (6.000; -4,3 Prozent)
- 2.800 Fahrzeuge der Crafter-Baureihe (3.000; - 7,5 Prozent)

In Nahost wurden mit 2000 Auslieferungen gleich 26,6 Prozent mehr Fahrzeuge an Kunden übergeben als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Die Türkei stellte dabei mit 1700 ausgelieferten Fahrzeugen den größten Absatzmarkt dar (+29,9 %). In Osteuropa sanken die Auslieferungen dagegen um 7,4 Prozent auf 2300 Fahrzeuge.In Südamerika ging die Zahl der ausgelieferten Nutzfahrzeuge der Marke um 10,6 Prozent auf 3100 Fahrzeuge zurück. In Brasilien wurden 1000 Fahrzeuge ausgeliefert (+3,2 %). Der argentinische Markt verlor mit 1800 Auslieferungen 13 Prozent.

ampnet/nic