Zur Liste

Volkswagen Nutzfahrzeuge verlängert Aussetzung der Produktion

Die Bänder in den Werken von Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover sowie in den polnischen Werken in Poznań und Września stehen voraussichtlich bis 9. April still.

Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) wird die Produktionsruhe in dem deutschen Werk in Hannover sowie in den polnischen Werken in Poznań und Września um weitere vier Tage bis zum 9. April verlängern. Die Marke reagiert damit auf die weiterhin sinkende Nachfrage nach leichten Nutzfahrzeugen sowie die Risiken in den Lieferketten. Geplant ist die Kurzarbeit für die Beschäftigten am deutschen Standort mit dem Ende der Nachtschicht vom 9. auf den 10. April enden zu lassen.

Josef Baumert, Markenvorstand für Produktion und Logistik bei VWN: „Bei den leichten Nutzfahrzeugen entwickelt sich die Situation analog zu den Pkw- und den Komponentenwerken. Trotz der notwendigen Verlängerung der Produktionsunterbrechung laufen die Planungen zum Wiederanlauf natürlich auf Hochtouren. Dazu tauschen wir uns innerhalb des Konzerns aktiv aus. Für uns steht immer die Gesundheit unserer Teams im Vordergrund.“

von Gerhard Mauerer