Zur Liste

VW-Bus-Festival Berlin feiert 30 Jahre Syncro

Rund 4000 Freunde des Kultautos erwartet vom 14. bis 16. August 2015 ein Wochenende voller Lebensfreude und Unabhängigkeit. Beim VW-Bus-Festival Berlin wird dieses Jahr ein besonderes Jubiläum gefeiert.

Eines der größten deutschen Volkswagen Bus Festivals wird acht Jahre alt. Vom 14. bis zum 16. August 2015 treffen sich Bulli-Fans aus aller Welt im brandenburgischen Niedergörsdorf auf dem ehemaligen Flugplatz „Altes Lager“, um gemeinsam ein Stück deutsche Autogeschichte zu feiern: Den Volkswagen Bus. Rund 4000 Liebhaber des Kultautos erwartet ein spannendes Programm rund um ihren Bulli. Highlights sind wie jedes Jahr das 1/8 Meile Rennen, die Orientierungsfahrt, eine bunt gefüllte Händlermeile und die entspannte Campingatmosphäre mit obligatorischem Grillen, Bühnen- und Musikprogramm für Jung und Alt. Für alle, die nicht genug bekommen können, gibt es im Anschluss an das Festival eine 14-tägige Rundfahrt quer durch Deutschland.

30 Jahre „Syncro“

Das diesjährige Festival steht ganz im Zeichen des Allradantriebes „Syncro“, der vor 30 Jahren optional erstmals in den T3 Bus eingebaut wurde. Passend zum Motto wird es zahlreiche Workshops und Vorträge zur Entwicklung des Vierradantriebes geben. Auf einer groß angelegten Offroadstrecke können alle Fahrer ihren Bulli im Gelände einmal richtig auf die Probe stellen. Absolutes Pflichtprogramm für jeden Syncro-Fahrer ist der Offroad-Trail Wettbewerb, bei dem geschicktes Fahren und höchste Konzentration gefordert sind. Das VW-Bus Festival Berlin wird dieses Jahr umfangreich unterstützt von der Interessengemeinschaft Syncro 16“ und weiterer europäischer Syncro-Clubs.

Steffan Weiner, Teammitglied des VWBus-Festival Berlin: „Für viele leidenschaftliche Bulli-Fahrer ist das VW-Bus Festival Berlin mittlerweile zum wichtigsten Wochenende im Jahr geworden. Ich freue mich besonders auf die vielen „Syncro“-Events, die dieses Jahr auf dem Programm stehen – und natürlich all die kleinen Momente voller Überraschungen, wenn all die Busse und ihre Fahrer endlich wieder aufeinander treffen.“ 

Bernd Jäger, Bulli- und Syncro-Spezialist: Der VW Bus ist mittlerweile zum Kultobjekt geworden. Ich selber schraube seit 20 Jahren am T3 Syncro und fahre jedes Jahr mit ihm durch die Wüste. Heute freue mich über jeden Bus, der erhalten wird und auf Straßen und Gelände bewegt wird – ein Grund mehr das VW Festival Berlin zu besuchen.

Das VWBus-Festival Berlin startete erstmals 2007 mit der Idee möglichst viele Busfreunde in die Nähe von Berlin zu bringen. Seitdem lockt vor allem das vielseitige Programm jedes Jahr mehr Gäste an; Zusagen kommen mittlerweile sogar aus Australien. Seit 2014 organisiert der neu gegründete VW-Bus-Festival Berlin e.V. das Festival und wird dieses Jahr erstmals unterstützt von Volkswagen Nutzfahrzeuge. 

Tickets kosten vor Ort 45 € pro Bus für das ganze Wochenende oder bei Voranmeldung über unser Webformular mit Vorauskasse nur 40 € pro Bus. Tagestickets (bis 18 Uhr) pro Person: 5 €.

Alle wichtigen Infos gibt es auf der Homepage des VW-Bus-Festival Berlin.

VW-Bulli.de ist natürlich auch in diesem Jahr vor Ort vertreten und wird für euch die schönsten und interessantesten Momente einfangen. Frei nach dem Motto „Berlin ist immer eine Reise wert“ hoffen wir, euch ebenfalls dort begrüßen zu dürfen.

von Patrick Kühl