Zur Liste

VW Bus: Nur zwei Autos werden schon länger gebaut

Seit 1950 wird der Bulli gebaut. Die Produktion dauert also seit fast 72 Jahren an. Doch das am längsten gebaute Fahrzeug der Welt ist der VW Bus damit nicht, wenn auch fast.

Die am längsten gebauten Autos.

 ©Screenshot Visual Capitalist

Gefühlt gibt es den Bulli seit Ewigkeiten. Und tatsächlich gibt es kaum ein Auto, das länger gebaut wurde als der VW Bus. Seit 1950 läuft der Bulli von den Bändern, gute 71 Jahre also. Seit diesem Jahr gibt es die mittlerweile siebte Generation des Bulli, wenn auch derzeit nur als Multivan.

Die US-Plattform "Visual Capitalist" hat die Baudauer vieler Fahrzeuge untersucht. Der Bulli landet mit 71 Jahren bisheriger Laufzeit auf Platz drei.

Den ersten Platz belegt der heutige Chevrolet Suburban mit einer Bauzeit von 86 Jahren, wie "Visual Capitalist" errechnet hat. Der Produktionsstart des ersten "Suburban" war im Jahr 1935. Klar, deas heutige Monster-SUV Suburban hat mit dem Ur-Fahrzeug wenig zu tun, doch das gilt ehrlicherweise ja auch für den Bulli.

Platz zwei der Rangliste der am längsten und bis heute gebauten Autos geht der Untersuchung zufolge an den Ford F-Serie. Der auch heute noch äußerst gerade in den USA beliebte Pick-up ("F-150" und Varianten) läuft seit 1947, also nunmehr 74 Jahren von den Bändern der Amerikaner.

Knapp hinter dem Bulli liegt mit dem Toyota Land Cruiser das erste japanische Fabrikat. Die Allrad-Ikone ist das am viertlängsten gebaute Auto. Die Produktion startete 1951, also ein Jahr nach dem VW Bus.

Nicht unwichtig ist zu erwähnen, wie Roland Röttges von der IG T2 sagt: "Der Vergleich der Bauzeiten stellt Modelle dar, die in völlig veränderter Form bis heute gebaut werden. Ein Porsche 911 heißt zwar heute noch so, hat aber mit dem ursprünglichen Fahrzeug nichts mehr zu tun. Der T2 hingegen, also der Bulli der zweiten Generation, wurde in fast unveränderter Form von 1967 bis 2013 gebaut. Also schlappe 46 Jahre – ein und das gleiche Modell mit relativ geringfügigen Änderungen – zuletzt in Brasilien."

Frühe T1.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Platz fünf geht an die Corvette von Chevrolet (1953 bis heute), auf Platz sechs folgt mit der S-Klasse von Mercedes (1954 bis heute) das zweite deutsche Fahrzeug.

Die Plätze sieben bis neun gehen an die Limousinen Toyota Crown (1955 bis heute) und Nissan Skyline (1957 bis heute) sowie an den Mini (1959 bis heute).

Das dritte deutsche Fahrzeug unter den Top Ten ist der Sportwagen-Klassiker Porsche 911 (1953 bis heute).

Auch der VW Käfer/ New Beetle hatte eine sehr lange Bauzeit. Er wurde von 1938 bis 2003 gefertigt, also 65 Jahre lang. Die VW-Modelle, die nach Bulli und Käfer am längsten gebaut wurden, sind der Passat (1973 bis heute) und der Golf (1974 bis heute).

Der Artikel von "Visual Capitalist" enthält noch viele weitere Informationen und interessante Grafiken. Zum Artikel gelangt ihr über diesen Link.

von Gerhard Mauerer