Zur Liste

VWN liefert weltweit fast 260.000 Fahrzeuge aus

Volkswagen Nutzfahrzeuge hat im ersten Halbjahr 2019 rund 259.400 Neuwagen an Kunden in aller Welt ausgeliefert.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) hat von Januar bis einschließlich Juni diesen Jahres 259.400 Transporter, Caddy, Amarok und Crafter Modelle an Kunden in aller Welt ausgeliefert. Das ist exakt auf dem hohen Niveau des Vorjahreszeitraumes (0,0 Prozent). Mit 182.800 Auslieferungen an Kunden in Westeuropa, wurden die Vorjahresauslieferungen in den wichtigsten Regionen um 1,4 Prozent übertroffen.

Europa:

Das Auslieferungsvolumen in Westeuropa wurde maßgeblich von den Kernmärkten getragen:

Deutschland: 68.100 Fahrzeuge (-0,3 Prozent)
Großbritannien: 26.100 Fahrzeuge (+6,3 Prozent)
Spanien: 10.200 Fahrzeuge (+20,7 Prozent)
Frankreich: 10.100 Fahrzeuge (+1,5 Prozent)
Italien: 7200 Fahrzeuge (+9,6 Prozent)

In Osteuropa wurden seit Jahresbeginn 23.900 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert (+16,5 Prozent).

Nord- und Südamerika

An Kunden in Mexiko (Markt Nordamerika) lieferte die Marke in diesem Jahr bisher 4500 Fahrzeuge (+23,7 Prozent), an Kunden in Südamerika wurden 19.100 Fahrzeuge ausgeliefert (-15,5 Prozent).

Afrika

Seit Januar wurden 11.700 Fahrzeuge an Kunden übergeben (+43,8 Prozent).

Asien-Pazifik und Nahost

In der Region Asien-Pazifik wurden seit Januar 11.800 Fahrzeuge an Kunden übergeben (-11,0 Prozent); in der Region Nahost waren es 5500 Fahrzeuge (-49,3 Prozent).

Auslieferungen nach Baureihen (Januar – Juni 2019):

T-Baureihe: 103.300 Fahrzeuge (-3,5 Prozent)
Caddy: 82.500 Fahrzeuge (-2,3 Prozent)
Amarok: 37.200 Fahrzeuge (-9,2 Prozent)
Crafter: 36.100 Fahrzeuge (+34,9 Prozent)

Juni 2019

Im Einzelmonat Juni lieferte Volkswagen Nutzfahrzeuge weltweit 44.400 Fahrzeuge aus (-10,0 Prozent). Grund dafür sind die überproportionalen Auslieferungen im Juni 2018 nach Beendigung eines temporären Auslieferungsstopps von T6-Fahrzeugen mit Pkw-Zulassung.

von Gerhard Mauerer