Zur Liste

VWN unterstützt Kinderheilanstalt mit Spende

Mit einer Spende in Höhe von 70.000 Euro unterstützt Volkswagen Nutzfahrzeuge die Hannoversche Kinderheilanstalt Auf der Bult.

Dr. Thomas Beushausen, (links) nahm den symbolischen Spendenscheck von der VWN-Betriebsratsvorsitzenden Bertina Murkovic und VWN-Vorstandschef Thomas Sedran entgegen.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) setzt auch 2019 sein dauerhaftes soziales Engagement zugunsten einer der ältesten Stiftungen der Region Hannover fort. Bereits im März ging das zehnmillionste, im hannoverschen Nutzfahrzeugwerk produzierte Fahrzeug, ein neunsitziger T6 Caravelle, an die Hannoversche Kinderheilanstalt AUF DER BULT (HKA). Nun folgte die jährliche Übergabe eines Spendenschecks. „Es ist eine Herzensangelegenheit für alle Nutzis, mit unserer Spende bei der medizinischen und therapeutischen Behandlung von Frühchen, Säuglingen, Kindern und Jugendlichen zu helfen. In diesen mehr und mehr herausfordernd werdenden Zeiten müssen wir genau hinschauen, wo wir sozial und gesellschaftlich verantwortlich unterstützen,“ erklärte VWN-Vorstandschef Dr. Thomas Sedran bei der heutigen Scheckübergabe.

Seit 2017 spendet Volkswagen Nutzfahrzeuge jährlich einen fünfstelligen Betrag an die Hannoversche Kinderheilanstalt. Im März dieses Jahres hat die Stiftung darüber hinaus das zehnmillionste im hannoverschen Transporterwerk der Marke produzierte Fahrzeug, einen neunsitzigen T6 Caravelle, als Spende erhalten. Das Fahrzeug  ermöglicht therapeutisch wichtige Ausflüge mit Patienten sowie ein neues Programm des Kinderkrankenhauses AUF DER BULT, bei dem spezialisierte Mitarbeiter*innen aus der Dermatologie Patienten mit schweren Hauterkrankungen zur Nachsorge daheim besuchen.

„In den vergangenen zwei Jahren sind unsere Spenden wirklich effizient eingesetzt worden. Ich war auf der Neugeborenen-Station und habe dort erlebt, wie die modernsten Brutkästen für Intensiv-Frühchen, die mit  unseren Zuwendungen finanziert wurden, Leben retten. Ich bin tief beeindruckt von der exzellenten medizinischen Betreuung, die hier geleistet wird,“ betonte Sedran.

Der diesjährige Spendenscheck ermöglicht u.a. die Anschaffung von Hörscreening-Geräten für Neugeborene und eines Rehabilitationsgeräts für Kinder mit spastischen Lähmungen durch frühkindliche Hirnschädigung sowie die Patenschaft einer Clinic-Clownin und therapeutische Förderprojekte in der Rehabilitationsstation „Teen Spirit Island“.

Dr. Thomas Beushausen, Vorstand der gemeinnützigen Stiftung Hannoversche Kinderheilanstalt und Ärztlicher Direktor des Kinder- und Jugendkrankenhauses AUF DER BULT: „Wir sind überwältigt von der Bereitschaft, unsere vielfältigen medizinischen und therapeutischen Projekte auch in diesem Jahr weiterhin großzügig zu unterstützen. Im Namen aller Beschäftigten und Patienten unseres Krankenhauses und unserer Therapiestationen bedanke ich mich bei Volkswagen Nutzfahrzeuge und den dort arbeitenden Menschen.“

Bertina Murkovic, Betriebsratsvorsitzende bei VWN: „Die Kolleginnen und Kollegen finden es großartig, dass unser Unternehmen gezielt diese wichtige Institution fördert, die weit über die Region Hannover als Leuchtturm für Kinder- und Jugendmedizin hinaus strahlt und wirkt. Es ist nach wie vor eine richtige und wichtige Entscheidung, an die HKA zu spenden, um so insbesondere die therapeutische Arbeit in ihrer ganzen Bandbreite zu unterstützen.“

 

Kennst du den Bereich "Aktuelles" auf VW-Bulli.de? Dort findest du News für Autofahrer, unseren Bulli-Eventkalender, Infos zu Bulli-Vermietern, Zubehör und Ausbau sowie nützliche Links. Schau doch auch mal dort vorbei! :-)

von Gerhard Mauerer