Zur Liste

Wietzendorf 2018 - der Bericht

Das VW Bus-Treffen Wietzendorf 2018 fand vom 13. bis 16. September auf dem Campingplatz Südsee Camp in der Lüneburger Heide statt. VW-Bulli.de-Moderator Bert Maecker berichtet von dem gelungenen Treffen.

 ©Bert Maecker

Hallo Bullifreunde!

Meine Anreise mit meinen Freunden Ralf und Ulli erfolgte bei bestem Wetter am Freitagabend, obwohl sich die Pforten schon am Donnerstag für die Teilnehmer geöffnet hatten.

Nachdem wir uns an unserem Platz eingerichtet hatten, konnten wir beim Grillen die tolle Atmosphäre auf dem Platz genießen. Mit unseren Nachbarn, die von der Insel Sylt angereist waren, kamen wir auch schnell in Kontakt und in nette Gespräche.

Der 5 Sterne Campingplatz hat es natürlich in sich. Wir standen auf einem gepflegten Rasenplatz, hatten in unmittelbarer Nähe einen Stromanschluss und eine Frischwasserentnahmestelle, der Weg, an dem wir standen, war geteert, die Gäste wurden so von vorbeifahrenden Fahrzeugen nicht eingestaubt. Die Platzreihen sind durch Hecken voneinander getrennt, so dass man das Gefühl hat, nur Nachbarn zur linken und rechten Seite zu haben.

Zum gepflegten Sanitärhaus war es auch nur ein Katzensprung, das Festzelt war von uns aus auch schnell erreichbar. Dort konnten sich die Partylöwen bis Mitternacht austoben. Nach Mitternacht kehrte dort dann Ruhe ein, wenn auch auf den Plätzen bis teilweise früh morgens noch gefeiert wurde.

 ©Bert Maecker

Wichtig ist, dass aufeinander Rücksicht genommen wird, damit alle ihre Freude an dem Treffen haben. Das ist dem Veranstalter Andreas Lohr, mit dem ich sehr nette Gespräche geführt habe, sehr wichtig.

Es gab Teilnehmer, die mit ihren Familien und Kindern angereist waren, die sich auf dem Campingareal eingemietet hatten, um in Ruhe Urlaub zu machen, aber auch Teilnehmer dieses Treffens zu sein. Eine wunderbare Kombination.

Abgerundet wurde das Treffen mit dem Teilemarkt, den umfangreichen Freizeitangeboten vom Badeparadies bis zum Badesee, Dschungel-Golf und Hochseilgarten, den Imbiss- und Fischwagen und Suppenstand mit ihren Köstlichkeiten. Morgens zum Frühstück konnte man sich frische Brötchen, Kaffee und eine Zeitung am Imbiss kaufen. Was will man mehr.

 ©Bert Maecker

Bei meinem Rundgang am Samstag waren alle VW-Bus Modelle vom T1 – T6 auf dem Platz vertreten, wie in meiner Bildergalerie zu sehen ist. Dabei fiel mir auf, dass sogar zahlreiche Teilnehmer aus dem Ausland vertreten waren wie zum Beispiel aus Norwegen, Dänemark, Holland, England, Schweden, Schweiz um nur einige zu nennen. Ich war doch sehr beeindruckt.

Das Wetter hat insgesamt auch sehr gut mitgespielt, bei Tagestemperaturen von über 20 Grad und viel Sonne.

Abschließend möchte ich mich für das tolle und gelungene Event bei Andreas und seiner Familie herzlich bedanken und freue mich auf das 20. Treffen im kommenden Jahr.

Beste Grüße, Bert Maecker

Viele weitere Fotos gibt es in unserer Bildergalerie unter diesem Beitrag

Bert Maecker