Zur Liste

Wohnmobil-Stellplätze: Die 500 besten in einem Buch

Wohnmobil-Stellplätze gibt es immer mehr, und sie werden tendenziell auch immer besser. Nun gibt es eine neues Buch, in dem gleich 500 WoMo-Stellplätze vorgestellt werden. Wir haben es gelesen, hier gibt es die Rezension.

 ©Delius Klasing

Manchmal ist man zu später Stunde einfach nur froh, überhaupt noch irgendwo ein ruhiges Eckchen für den Camping-Bulli zu finden – manchmal aber peilt man ganz gezielt einen der zahlreichen Wohnmobil-Stellplätze an. Zum Glück hat sich hier in den letzten Jahren eine Menge getan, pfiffige Stadtväter haben längst das Potential eines einladenden WoMo-Hafens entdeckt, der sich durchaus positiv aufs regionale Gewerbe auswirken kann.

Und natürlich haben auch die unterschiedlichsten Museen, Stadien, Burgen und Schlösser ein Faible für campende Besucher entwickelt – womit wir schon mitten im vorliegenden Buch wären, das flotte 500 Wohnmobilstellplätze nach verschiedenen Themenfeldern listet, und jeweils 50 Empfehlungen zu Plätzen am Strand, bei Volksfesten, Stadien oder auch Outlet-Centern bereithält. Und selbstredend gibt es eine eigene Rubrik für Autofans, beispielsweise werden das Midsummer-Treffen auf Fehmarn erwähnt, die Veterama oder auch verschiedene Wohnmobilhersteller.

Beschrieben werden stets zuerst die jeweiligen Orte – schon beim Schmökern erfährt man allerlei, beispielsweise zu verschiedenen Weingütern, oder was man in Frankfurt an der Oder so alles beim grenzüberschreitenden „Bunter Hering-Fest“ erleben kann – und dann der nächstgelegene Stellplatz. Der wird dann in wenigen Worten vorgestellt – hinter dem 208 Seiten starken Buch steht übrigens die Zeitschrift „AutoBild Reisemobil“ – wobei man schon beim ersten Durchblättern Lust auf die nächste Reise bekommt.

Vermissen wird man indes eine Gesamtübersicht aller genannten Plätze, hier findet sich lediglich eine schlichte Karte ohne Ortsnamen je Rubrik – die Übersichtskarte zu Stellplätzen an den deutschen Küsten auf Seite 108 und 109 fällt hier positiv aus dem Rahmen. Und auch ein Register der verschiedenen Orte wird man vergeblich suchen, ein solches würde die Handhabung enorm erleichtern. Trotzdem bleibt am Ende die Erkenntnis, dass eine Reise im Camper mit diesem Buch ganz neue Entdeckungen ermöglichen kann.

Die 500 besten Wohnmobil-Stellplätze. Delius Klasing Verlag Bielefeld 2017, Klappenbroschur, 208 Seiten, 221 Farbfotos, 16,6 x 24 cm, ISBN 978-3-667-10916-3, 16,90 Euro.

Heiko P. Wacker