Zur Liste

Blaupunkt "Frankfurt": Altes Gewand, moderne Anschlüsse

Blaupunkt hat sein klassisches Autoradio "Frankfurt" aus dem Jahr 1992 wieder aufgelegt. Hinter dem Kassettenschlitz verbergen sich jedoch moderne Anschlüsse.

 ©Blaupunkt

Nicht nur für Youngtimer: Einen Klassiker mit modernisierten Funktionen bringt Blaupunkt mit der Neuauflage seines Autoradios „Frankfurt“ von 1992 auf den Markt. Unter Beibehaltung des alten Designs stecken im vermeintlichen Kassettenfach hinter der Klappe ein USB- und ein AUX-Anschluss sowie ein Micro-SD-Schlitz. Zudem kann das neue Blaupunkt Frankfurt RCM 82 DAB auch als Bluetooth-Freisprecheinrichtung genutzt werden. Zur Ausstattung gehören eine Vario-Colour-Beleuchtung für die Tasten und ein zweizeiliges Display.

Neben dem Empfang von FM, AM, DAB sowie DAB+ Signalen verfügt das Radio auch über eine Verkehrsfunk-Priorisierung und eine automatische Senderspeicherfunktion. Für den Sound sorgen verschiedene Presets, ein Vier-Kanal-Vorverstärker mit Subwoofer-Ausgang und viermal 50 Watt Ausgangsleistung.

Angeboten wird das Frankfurt RCM 82 DAB für eine unverbindliche Preisempfehlung von 499 Euro.

aum