Zur Liste

Neuer Leiter Großkunden-Geschäft bei Volkswagen Nutzfahrzeuge

Das Großkundengeschäft bei Volkswagen Nutzfahrzeuge in Deutschland steht seit 1. September unter neuer Leitung. Michael Schmitz folgt auf Axel Czora.

Michael Schmitz verantwortet seit dem 1. September 2022 das Großkundengeschäft bei Volkswagen Nutzfahrzeuge.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Michael Schmitz verantwortet seit dem 1. September 2022 das Großkundengeschäft bei Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) im Markt Deutschland. Er folgt auf Axel Czora, der "zukünftig Verantwortung in strategischen Vertriebsprojekten übernimmt", wie Volkswagen Nutzfahrzeuge mitteilte.

Schmitz war bei VWN bislang für den Verkauf an Behörden und Direktkunden auf dem deutschen Markt zuständig. Er stieg 1989 als Auszubildender bei VWN ein, war in der Beschaffung und im Vertrieb tätig, seit 2012 in diversen Führungspositionen, unter anderem als Leiter Tradeport bei der Volkswagen Gebrauchtfahrzeughandels und Service GmbH .

"Michael Schmitz übernimmt in seiner neuen Funktion einen sehr gut geführten und erfolgreichen Bereich innerhalb des Vertriebs Deutschland von Axel Czora, bei dem ich mich ganz herzlich für sein Engagement in den letzten Jahren bedanke. Ich bin mir sicher, dass Michael gemeinsam mit dem Team diesen Erfolg fortschreiben und wichtige Akzente setzen wird. Wir freuen uns, mit Michael Schmitz einen erfahrenen Vertriebsexperten gewonnen zu haben", sagt Mathias Busse, Leiter Vertrieb Deutschland bei VWN.

Czora war bei VWN für die Absatzförderung und -planung im Vertrieb Deutschland verantwortlich bevor er 2019 die Leitung des Großkundenvertriebs übernahm. Davor arbeitete er in Führungspositionen im Vertrieb sowie im Key Account- und Flottenmanagement, unter anderem bei Continental, Mercedes-Benz und der Volkswagen Financial Service AG.

von Gerhard Mauerer