Zur Liste

Sternekoch Lafer im T1 unterwegs

Bereits zum vierten Mal war Sternekoch Johann Lafer für Volkswagen Nutzfahrzeuge auf einer Oldtimer-Rallye dabei. In den vergangenen drei Jahren ging er bei der „Silvretta Classic“ im österreichischen Vorarlberg an den Start. In diesem Jahr lenkte er zum ersten Mal einen Bulli bei der Sachsen Classic (16.-18. August).

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

In einem originalen Samba aus dem Baujahr 1964 ist der Gastronom am Platz der Völkerfreundschaft in Zwickau losgefahren. Mehr als 189 Oldtimer-Liebhaber sind mit ihren Fahrzeugen in Zwickau zusammengekommen, um innerhalb von drei Tagen über Leipzig nach Dresden zu fahren. Dort endet die Rallye an der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen.

„Ich bin sehr gespannt auf den Verlauf dieser Rallye“, meinte Lafer. Neben dem Samba schickte das Oldtimerteam von Volkswagen Nutzfahrzeuge auch einen Typ 147, den sogenannten „Fridolin“ aus dem Baujahr 1968 mit 34 PS ins Rennen.

Johann Lafer fährt nicht nur gerne Bulli: Geschäftlich nutzt er auch zwei Volkswagen Crafter. Die Fahrzeuge, mit denen er gastronomisch unterwegs ist, verfügen über Vierzylinder-TDI-Motoren mit Common-Rail-Technik und haben 120 kw (163 PS). Beide Fahrzeuge haben langen Radstand, Hochdach, Klimaanlage und Navigationssystem. Einer der Crafter ist zusätzlich mit einem Kühlausbau versehen.

von Gerhard Mauerer